Allgemeine Geschäftsbedingungen der Tanzschule Konvalin, Inhaber: Christian Konvalin

1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Anmeldungen von Gästen in der Tanzschule Konvalin, Inhaber Christian Konvalin, (im Folgenden „Tanzschule Konvalin“ genannt), soweit im Einzelfall nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. Gäste sind jene Personen, die aufgrund eines in der Tanzschule Konvalin gebuchten Kurses/Mitgliedschaft zur Teilnahme der angeschlossenen Tanzkurse berechtigt sind.

2. Anmeldung und Kursbeginn

Durch das Absenden des Online-Formulars oder eines Anmeldeformulars gibt der Kunde einen Antrag auf Teilnahme an den Kursen der Tanzschule Konvalin ab. Dieser Antrag ist ein bindendes und damit kostenpflichtiges Angebot an die Tanzschule Konvalin.

3. Widerrufsrecht bei Anmeldung per Internet, E-Mail oder Telefax)

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab Vertragsschluss. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie gegenüber der Tanzschule Konvalin, Mühldorfer Str. 14, 84503 Altötting, info@tanzschule-konvalin.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

3.1 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart, in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen (Tanzstunden) während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis dahin erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

4. Laufzeit der Anmeldung

4.1 Mitgliedschaften

Die Dauer der Laufzeit der Mitgliedschaft ist auf drei Monate festgelegt.

Nach Ablauf der Grundlaufzeit von drei Monaten verlängert sich die Mitgliedschaft automatisch um jeweils drei weitere Monate.

4.2. Kündigung

Eine Kündigung ist bis spätestens 4 Wochen zum Ende der Grundlaufzeit oder des darauffolgenden Quartals schriftlich möglich.

Eine Kündigung einer Mitgliedschaft ist an die Tanzschule Konvalin, Mühldorfer Str. 14, 84503 Altötting, schriftlich oder per E-Mail an info@tanzschule-konvalin.de zu richten. Erst wenn eine Kündigung per E-Mail oder Brief durch unser Tanzschulbüro bestätigt wird, ist die Kündigung gültig. Bitte vergewissern Sie sich deshalb, dass Ihre Kündigung auch bei uns angekommen ist.

Bei Wiederanmeldung zu einer der Mitgliedschaften innerhalb eines Jahres fällt eine Aufnahmegebühr von einem zukünftigen Monatsbeitrag an.

4.3. Beitragsfreie Pausen

Unabhängig von etwaig bestehenden Rechten, den Kurs außerordentlich zu kündigen, gewähren wir auf Ihren Antrag und Nachweis beitragsfreie Pausen von der Teilnahme, wenn eine solche Verhinderung voraussichtlich mindestens 4 Wochen andauert. Dies kann ein bei Kurs-Anmeldung nicht vorhersehbarer Vorfall sein, wie etwa im Krankheitsfall, im Falle einer Schwangerschaft, bei beruflich bedingter Abwesenheit vom Kursort oder einem anderen wichtigen Grund. Eine Pause kann immer nur für volle Mitgliedsmonate gewährt werden. Während der Pause dürfen die Kunden nicht an den Tanzkursen teilnehmen. Pausenanträge müssen schriftlich gestellt werden und ggf. mit einem ärztlichen Attest belegt werden.

4.4. Einmalige Mitgliedschaften

Gewisse Unterrichtsstunden lassen sich alternativ über eine einmalige Mitgliedschaft von zwölf Monaten buchen, die automatisch endet. Diese werden als „Kurs“ (nicht gültig für Spezialkurse) bezeichnet und berechtigen nur für den Besuch der gewählten Kursstufe. Es dürfen alle stattfindenden Unterrichtsstunden in der gebuchten Kursstufe beliebig oft besucht werden. Diese Mitgliedschaften lassen sich grundsätzlich nicht übertragen. Ob eine Unterrichtsstunde als „Kurs“ angeboten wird, ist ersichtlich auf der Homepage im Anmeldeformular. Alle Kurse werden zu Anfang der Mitgliedschaft mit einer einmaligen Gebühr beglichen.

5. Kursteilnahme

Unsere Mitgliedschaften sind nach drei verschiedenen Kategorien unterteilt: Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Nach diesen bemessen sich die Monatsbeiträge. Es kann jeweils zwischen Card 60, Card 90 und Premium Mitgliedschaft gewählt werden. Der Beitrag bemisst sich nach der regelmäßig besuchten Kursstunde.

5.1 Card 60                       

Mit dieser Mitgliedschaft sind Sie berechtigt zu einer Unterrichtseinheit von max. 60 Minuten pro Woche teilzunehmen. Unterrichtseinheiten können nicht gesammelt und später eingelöst werden. In den Monatsbeiträgen sind alle Ferienwochen, in denen kein Unterricht stattfindet, eingerechnet.

5.2 Card 90

Mit dieser Mitgliedschaft sind Sie berechtigt zu einer Unterrichtseinheit von 90 Minuten inkl. Pause pro Woche teilzunehmen. Unterrichtseinheiten können nicht gesammelt und später eingelöst werden. In den Monatsbeiträgen sind alle Ferienwochen, in denen kein Unterricht stattfindet, eingerechnet.

5.3 Premium Card

Mit dieser Mitgliedschaft sind Sie berechtigt an allen Unterrichtseinheiten in allen Tanzbereichen teilzunehmen, unabhängig von der Anzahl der Besuche. In den Monatsbeiträgen sind alle Ferienwochen, in denen kein Unterricht stattfindet eingerechnet.

Unsere Unterrichtsgruppen sind nach Alter geteilt, um den bestmöglichen altersgerechten Lerneffekt zu erzielen. Die Altersunterteilungen dienen zur eigenen Orientierung. Letztendlich entscheidet der Tanzlehrer in welcher Altersgruppe der Gast teilnehmen kann. Kinder 2-10 Jahre, Jugendliche ab 10 Jahre.

Eine Übertragung der Mitgliedschaft auf eine andere Person ist nur nach Absprache mit der Geschäftsleitung der Tanzschule Konvalin möglich. Gegebenenfalls ist eine Bearbeitungsgebühr von maximal 35 € zu entrichten.

Eine Vertragsänderung insbesondere Downgrade ist grundsätzlich nur zum Ende der Grundlaufzeit möglich. Ein Upgrade in eine höhere Beitragsstufe ist zum nächsten Turnus des Folgemonats nach Absprache mit der Geschäftsleitung möglich. Alle Vertragsveränderungen müssen schriftlich erfolgen.

6. DanceCard

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten die Gäste eine persönliche Mitgliedskarte, die “DanceCard”. Die Kunden können ihre DanceCard auch als Zahlungsmittel für Getränke und Speisen in der Gastronomie der Tanzschule Konvalin verwenden. Der Gast trägt die Verantwortung für die sichere Verwahrung der DanceCard. Einen Verlust der DanceCard hat der Gast unverzüglich im Büro der Tanzschule Konvalin zu melden.

Für die DanceCard wird eine Gebühr in Höhe von 10,- € am Tag des ersten Kurstermins fällig. Bei Verlust der DanceCard bekommt der Gast eine neue DanceCard gegen eine Gebühr von 10,- €.

Die DanceCard dient zur statistischen Erfassung der Kursbelegung und zur Identifikation. Um sicherzustellen, dass die Karte nur von berechtigten Personen genutzt wird, wird zur Identifikation ein Foto vom Kunden gemacht und im System hinterlegt. Auf der DanceCard sind keine personenbezogenen Daten gespeichert.

7. Mitgliedsbeitrag

Die monatlichen Mitgliedsbeiträge sind auf unserer Homepage www.tanzschule-konvalin.de zu entnehmen und verstehen sich pro Person. Der Mitgliedsbeitrag wird jeweils mit dem ersten Tag des Monats, in dem die Anmeldung stattfindet, fällig. Der Beitrag für den ersten Monat wird nach Kursanmeldung zusammen mit der Gebühr für die DanceCard in Höhe von 5,- € spätestens am Tag des ersten Kurstermins fällig.

Mit dem SEPA-Lastschriftmandat wird die Tanzschule Konvalin ermächtigt den fälligen Kursbetrag von Ihrem Konto einzuziehen. Es ist grundsätzlich unbefristet und verfällt nur nach schriftlichem Widerruf oder nach 36 Monaten vom ersten bzw. letzten Einzug bei Nichtnutzung. Die Abbuchung durch das SEPA-Lastschriftverfahren kann zum 01. oder 15. des Monats erfolgen, je nach Eintrittsdatum. Die ausgeschriebenen Preise beziehen sich ausschließlich auf die Zahlung per Sepa-Lastschrift. Andere Zahlungsarten wie z.B. Überweisung oder Barzahlung können nur in Ausnahmefällen in Absprache mit der Geschäftsleitung genehmigt werden. Hierfür berechnen wir eine Gebühr von 3,- Euro pro Beitrag pro Person. Nichtteilnahme, vorzeitiger Abbruch, sowie Nichtinanspruchnahme von Unterrichtsstunden entbinden nicht von der Leistung der gesamten Kursbeiträge. Ist die Abbuchung vom Konto des Kunden nicht möglich, sind die dadurch entstehenden zusätzlichen Kosten und Bankgebühren vom Kunden zu tragen.

Befindet sich der Kunde mit der Zahlung eines Betrags, der zwei Monatsbeiträgen entspricht, in Verzug, so ist die Tanzschule Konvalin berechtigt, den Vertrag außerordentlich zu kündigen. In diesem Falle ist die Tanzschule Konvalin berechtigt, Schadensersatz nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen.

Eine Rückerstattung von Eintrittskarten für Veranstaltungen der Tanzschule ist ausgeschlossen und kann nur in dringenden Fällen gegen eine Gutschrift, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von zehn Euro erstattet werden.

8. Sonderkündigungsrecht bei Preiserhöhung

Wir sind berechtigt, die monatlichen Pauschalpreise anzupassen. Im Falle einer Preiserhöhung sind Sie berechtigt, innerhalb einer Frist von vier Wochen diesen Vertrag zum Ablauf des nachfolgenden Monats zu kündigen.

10. Unterrichtsprogramm und Angebot

Das Unterrichtsprogramm beinhaltet das Welttanzprogramm und ist urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Im Unterrichtsprogramm können einzelne Kursstufen nicht übersprungen werden. Ausnahmefälle besprechen Sie bitte mit dem jeweiligen Tanzlehrer.

Es besteht kein Anspruch auf eine/n bestimmte/n Lehrer/in. Die Tanzschule behält sich vor, Kurse zu verlegen, abzubrechen oder zu verkürzen. Die Mindestteilnehmerzahlen sind im Gesellschaftstanzbereich (alle Paarkurse, inklusive Tanzkreis und Schülerkurse) fünf Paare, im Solotanzbereich (Hip-Hop, Break Dance, Kindertanz, Ballett, etc.)  fünf Teilnehmer. Ist die Mindesteilnehmeranzahl nicht erreicht oder es liegt ein anderer wichtiger Grund vor, kann der Unterricht abgesagt werden.

Für den Fall eines durch die Tanzschule zu verantwortenden Ausfalles des Unterrichts wird dieser durch zusätzlich angebotene Termine ausgeglichen.

Bei Kursangeboten für Erwachsene ist in der Regel ein paarweises Erscheinen notwendig. Die Anmeldung zu den Paarkursen kann getrennt erfolgen.

In Kursen für Singles und West Coast Swing mit einem großen Missverhältnis zwischen Männern und Frauen behält sich die Tanzschule Konvalin vor, den Kurs für einzelne Personen gegen Erstattung der Gebühren zu stornieren. Ebenfalls übernehmen wir keine Garantie für ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Männer und Frauen. Eine Erstattung des Kursbeitrags erfolgt in diesem Falle nicht.

Gutscheine sind drei Jahre ab dem Ausstellungsdatum gültig, können aber vor Ablauf jederzeit kostenfrei verlängert werden.

Es gelten immer die Angaben des am jüngsten veröffentlichten Programmes auf der Homepage: www.tanzschule-konvalin.de/termine

11. Geltung und Durchsetzung der Hausordnung

Die Mitarbeiter der Tanzschule Konvalin sind befugt, im Einzelfall Weisungen zu erteilen, um das Hausrecht und insbesondere die Regeln der in den Räumen aushängenden Hausordnung durchzusetzen. Fremde haben ohne Genehmigung der Lehrkraft keinen Zutritt zum Unterricht. Zuschauer, auch Eltern, dürfen nur nach Genehmigung des Tanzlehrers/Trainers dem Unterricht beiwohnen.

Das Rauchen ist in unseren Räumen grundsätzlich nicht gestattet, dazu gehört auch der Gebrauch von elektronischen Zigaretten.

Alle alkoholischen Getränke werden nur an Personen über 18 Jahren verkauft. Die Tanzschule Konvalin ist ein konzessioniertes Unternehmen. Daher ist das Mitbringen von eigenen Getränken und Lebensmitteln nicht gestattet. Ausnahmen sind mit der Geschäftsleitung schriftlich zu vereinbaren.

Während des Tanzunterrichtes für Kinder und Jugendliche dürfen eigene anti-alkoholische Getränke zum Eigenverzehr mitgebracht werden.

12. Haftung

Der Aufenthalt und das Tanzen in den Räumen der Tanzschule Konvalin erfolgen auf eigene Gefahr. Die Tanzschule Konvalin haftet nur für Schäden, soweit ihr oder ihren Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Bei der Verletzung von Kardinalspflichten haftet sie auch für leichte Fahrlässigkeit.

Die Tanzschule Konvalin haftet nicht für den Verlust fremden Eigentums. Wertsachen (Handy /Geldbörsen etc.) dürfen nicht unbeaufsichtigt gelassen werden. Für Kleidungsstücke in der Garderobe wird nicht gehaftet.

13. Datenschutz

Die Tanzschule Konvalin erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten, die sie unmittelbar von den Kunden oder über die Nutzung ihrer Einrichtungen, wie auch ihrer Internetseiten erhält. Die Tanzschule Konvalin nutzt diese Informationen über die Kunden, um die Kundenbeziehung mit den Kunden zu gestalten und auch andere eigene Produkte und Services von der Tanzschule Konvalin anzubieten.

14. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Tanzschule Konvalin ist berechtigt, die Inhalte einseitig zu ändern oder zu ergänzen, soweit dies aus rechtlichen Gründen erforderlich ist oder die Änderungen oder Ergänzungen ausschließlich zum Vorteil des Kunden sind. In allen übrigen Fällen ist eine einseitige Änderung oder Ergänzung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen nur zulässig, wenn diese für den Kunden unter Berücksichtigung der Interessen der Tanzschule Konvalin zumutbar ist. Die Tanzschule Konvalin wird Ihnen in diesen Fällen eine Änderung oder Ergänzung schriftlich oder per E-Mail wenigstens vier Wochen vor deren Inkrafttreten mitteilen („Änderungsmitteilung“). Der Kunde kann von einer solchen Änderung oder Ergänzung binnen einer Frist von vier Wochen ab Zugang der Änderungsmitteilung schriftlich oder per E-Mail gegenüber der Tanzschule Konvalin, Mühldorfer Str. 14, 84503 Altötting, info@tanzschule-konvalin.de widersprechen. Im Falle eines unterlassenen Widerspruchs werden die Änderungen oder Ergänzungen wirksam. Auf die Rechtsfolgen eines unterlassenen Widerspruchs wird die Tanzschule Konvalin den Kunden in der Änderungsmitteilung besonders hinweisen.

15. Schlussbestimmung

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit der AGB sowie dessen übrige Bestimmungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt die gesetzlich zulässige Bestimmung, die dem Gewollten am nächsten kommt. Dies gilt auch im Falle einer unbeabsichtigten Regelungslücke.

Stand September 2018

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?