Allgemeine Geschäftsbedingungen der ADTV Tanzschule Konvalin, Inhaber: Christian Konvalin

1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Gäste in der ADTV Tanzschule Konvalin, Inhaber Christian Konvalin, (im Folgenden „Tanzschule Konvalin“ genannt), soweit im Einzelfall nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. Gäste sind jene Personen, die aufgrund eines in der Tanzschule Konvalin gebuchten Kurses/Mitgliedschaft zur Teilnahme an den Tanzkursen berechtigt sind, bzw. sich in der Tanzschule Konvalin aufhalten. Diese AGB gelten auch für externe Kurse und Veranstaltungen, die von der Tanzschule Konvalin ausgerichtet werden.

2. Anmeldung und Kursbeginn

Die Teilnahme am Unterricht kann erst erfolgen, nachdem eine vollständig ausgefüllte Anmeldung vorliegt. Mit Abgabe oder Übersendung der unterzeichneten Anmeldung kommt es zum Vertragsschluss. Die Anmeldungen (auch Internetanmeldungen ohne Unterschrift) sind verbindlich und verpflichten zur vollständigen Zahlung der Honorare. Sollte der gewählte Termin belegt sein oder mangels Teilnehmer nicht stattfinden, erfolgt eine Benachrichtigung. Bereits gezahlte Kurshonorare werden erstattet, sofern nicht ein anderer Termin gewählt wird.

3. Widerrufsrecht bei Anmeldung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Bereits gezahlte Kurshonorare werden erstattet.  Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Hat der Kunde bereits an Tanzstunden teilgenommen, so gilt der Widerruf als nicht erfolgt.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie die Tanzschule Konvalin mittels einer eindeutigen Erklärung in Textform per Post: Mühldorfer Str. 14, 84503 Altötting oder per E-Mail: info@tanzschule-konvalin.de, über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

4. Mitgliedschaften

Eine Mitgliedschaft beginnt mit dem Tag des Abschlusses, wie auf dem Antragsformular angegeben.

Der regelmäßige Unterricht für alle Mitgliedschaften findet nur während der Schulzeit statt. Während der bayrischen Ferien, an gesetzlichen Feiertagen und am Freitag vor den Pfingstferien besteht kein Anspruch auf Unterricht im Rahmen der Mitgliedschaften. Der monatliche Mitgliedsbeitrag ist in dieser Zeit weiter zu entrichten, da es sich bei dem monatlichen Mitgliedsbeitrag um 1/12tel des Jahresbeitrages handelt, der in entsprechenden Raten gezahlt wird.

Der regelmäßige Unterricht kann in Ausnahmefällen wie in Fällen von „höherer Gewalt“ oder Allgemeinverfügungen durch die Regierung (z.B. bei Epidemien o. Ä.) ausgesetzt werden.

Entfallene Unterrichtseinheiten bei einer nicht geplanten Schließung werden nach Möglichkeit

  • zu einem späteren Zeitpunkt versucht durch die Tanzschule Konvalin nachzuholen,

  • oder durch Videos oder Live-Unterricht zu erbringen

  • oder durch verschiedene von der Tanzschule Konvalin angebotene Gutscheine zu ersetzen.

Eine Pausierung des Vertrages oder Aussetzen der Zahlung ist daher nicht möglich. Gesetzliche Ferien und Feiertage gelten als geplant und sind hiervon nicht betroffen. Anspruch auf eine Kulanzzahlung haben die Mitglieder nicht.

5. „Kurse“ als befristete Mitgliedschaften

Alle Tanzkurse können über eine einmalige Mitgliedschaft von zwölf Monaten gebucht werden, die automatisch endet. Diese berechtigen nur für den Besuch der gewählten Kursstufe. Es dürfen alle stattfindenden Unterrichtsstunden in der gebuchten Kursstufe beliebig oft innerhalb eines Jahres wiederholt und besucht werden. Diese Mitgliedschaften lassen sich grundsätzlich nicht übertragen. Hierzu benötigen wir nur einen kurzen Hinweis per E-Mail oder eine Anmeldung mit dem Text Wiederholer, damit der Platz reserviert werden kann. Alle Tanzkurse werden zu Anfang der Mitgliedschaft mit einer einmaligen Gebühr beglichen.

6. Fortlaufende Mitgliedschaften

Die Dauer der Laufzeit der Mitgliedschaft ist auf drei Monate festgelegt.

Nach Ablauf der Grundlaufzeit von drei Monaten verlängert sich die Mitgliedschaft automatisch um jeweils drei weitere Monate. Die Abrechnung erfolgt einmal monatlich.

7. Kündigung der fortlaufenden Mitgliedschaft

Eine Kündigung ist bis spätestens 4 Wochen zum Ende des Quartals nach einer Grundlaufzeit von 3 Monaten in Textform möglich.

Eine Kündigung einer Mitgliedschaft ist an die Tanzschule Konvalin, Mühldorfer Str. 14, 84503 Altötting, in Textform per Post oder per E-Mail an info@tanzschule-konvalin.de zu richten. Erst wenn eine Kündigung per E-Mail oder Brief durch unser Tanzschulbüro bestätigt wird, ist die Kündigung gültig. Bitte vergewissern Sie sich deshalb, dass Ihre Kündigung auch bei uns angekommen ist.

Bei Wiederanmeldung zu einer der Mitgliedschaften innerhalb eines Jahres fällt eine Aufnahmegebühr von einem zukünftigen Monatsbeitrag an.

Mündliche oder telefonische Nebenabreden mit Mitarbeitern der Tanzschule Konvalin bestehen nicht.

8. Beitragsfreie Pausen

Unabhängig von etwaig bestehenden Rechten, den Kurs außerordentlich zu kündigen, gewähren wir auf Ihren Antrag und Nachweis beitragsfreie Pausen von der Teilnahme, wenn eine solche Verhinderung voraussichtlich mindestens 4 Wochen andauert. Dies kann ein bei Kurs-Anmeldung nicht vorhersehbarer Vorfall sein, wie etwa im Krankheitsfall, im Falle einer Schwangerschaft. Die Tanzschule Konvalin macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass geschäftliche Verpflichtungen, Arbeits- oder Geschäftsreisen, Urlaub oder fehlende Kinderbetreuung nicht als zwingender Grund anerkannt werden und bei darauf begründeten Ausfällen die Beiträge fortzuzahlen sind.

Eine Pause kann immer nur für volle Mitgliedsmonate gewährt werden. Während der Pause dürfen die Kunden nicht an den Tanzkursen teilnehmen. Pausenanträge müssen in Textform gestellt werden und ggf. mit einem ärztlichen Attest belegt werden.

Durch eine Pause der Mitgliedschaft behält sich die Tanzschule Konvalin vor, eventuelle Rabatte zu reduzieren oder ganz aufzuheben. Dieses liegt im Ermessen der Geschäftsleitung.

9. Einteilung der Mitgliedschaften

Unsere Unterrichtsgruppen sind nach Alter in 3 Gruppen (Kinder, Jugendliche ab 14 Jahre, Erwachsene) eingeteilt, um den bestmöglichen altersgerechten Lerneffekt zu erzielen. Die Altersunterteilungen dienen zur eigenen Orientierung. Letztendlich entscheidet der Tanzlehrer, in welcher Altersgruppe der Gast teilnehmen kann. Nach diesen bemessen sich die Monatsbeiträge.

Eine Übertragung der Mitgliedschaft auf eine andere Person ist nicht möglich.

Vertragsänderungen:

  • Eine Vertragsänderung insbesondere Abstufung (Downgrade) auf eine niedrigere Card-Mitgliedschaft ist grundsätzlich nur zum Ende der Laufzeit möglich.

  • Eine Aufwertung (Upgrade) in eine höhere Beitragsstufe ist zum nächsten Turnus des Folgemonats nach Absprache mit der Geschäftsleitung möglich. Alle Vertragsveränderungen müssen schriftlich erfolgen.

Unterrichtseinheiten können nicht gesammelt und später eingelöst werden. In den Monatsbeiträgen sind alle Ferienwochen/schulfreie Zeiten, in denen kein Unterricht stattfindet, eingerechnet.

Es kann jeweils zwischen Card 60, Card 90 und Premium Mitgliedschaft gewählt werden. Der Beitrag bemisst sich nach der regelmäßig besuchten Kursstunde.

  • Card 60                       

Mit dieser Mitgliedschaft sind Sie berechtigt zu einer Unterrichtseinheit von max. 60 Minuten pro Woche teilzunehmen.

  • Card 90

Mit dieser Mitgliedschaft sind Sie berechtigt zu einer Unterrichtseinheit von 90 Minuten inkl. Pause pro Woche teilzunehmen.

  • Premium Card

Mit dieser Mitgliedschaft sind Sie berechtigt an allen Unterrichtseinheiten in allen Tanzbereichen teilzunehmen, unabhängig von der Anzahl der Besuche.

10. DanceCard – Mitgliedsausweise

Nach erfolgreicher Anmeldung zu einer fortlaufenden Mitgliedschaft erhalten die Gäste eine persönliche Mitgliedskarte, die “DanceCard”. Der Gast trägt die Verantwortung für die sichere Verwahrung der DanceCard. Einen Verlust der DanceCard hat der Gast unverzüglich im Büro der Tanzschule Konvalin zu melden.

Bei Verlust der DanceCard bekommt der Gast eine neue DanceCard gegen eine Gebühr von 10,- €.

Sobald die technischen Voraussetzungen gegeben sind, wird es eine digitale DanceCard geben. Diese ist kostenlos.

Die DanceCard kann auch als Zahlungsmittel für Getränke und Speisen in der Gastronomie der Tanzschule Konvalin verwendet werden.

  • Hierfür bitte direkt bei der Bestellung die DanceCard abgeben. Ein nachträgliches Buchen ist nicht möglich und erfordert eine Barzahlung.
  • Sollten Sie keine Zahlung per Sepa in unserer Gastronomie wünschen, können Sie jederzeit auch bar bezahlen.

Die DanceCard dient zur statistischen Erfassung der Kursbelegung und zur Identifikation. Um sicherzustellen, dass die Karte nur von berechtigten Personen genutzt wird, wird zur Identifikation ein Foto vom Kunden gemacht und im System hinterlegt. Auf der DanceCard sind keine personenbezogenen Daten gespeichert.

11. Mitgliedsbeitrag

Die monatlichen Mitgliedsbeiträge sind unserer Homepage www.tanzschule-konvalin.de zu entnehmen und verstehen sich pro Person. Die Kursgebühren/Mitgliedsbeiträge werden jeweils mit dem ersten Tag des Monats, in dem die Anmeldung stattfindet, fällig. Der Beitrag für den ersten Monat wird nach Kursanmeldung zusammen mit der Anmeldegebühr in Höhe von 10,- € spätestens am Tag des ersten Kurstermins fällig.

Mit dem SEPA-Lastschriftmandat wird die Tanzschule Konvalin ermächtigt den fälligen Kursbetrag von Ihrem Konto einzuziehen. Es ist grundsätzlich unbefristet und verfällt nur nach schriftlichem Widerruf. Die Abbuchung durch das SEPA-Lastschriftverfahren erfolgt meist zum 01. des Monats. Die ausgeschriebenen Preise beziehen sich ausschließlich auf die Zahlung per Sepa-Lastschrift.

Nichtteilnahme, vorzeitiger Abbruch, sowie Nichtinanspruchnahme von Unterrichtsstunden entbinden nicht von der Leistung der gesamten Kursbeiträge.

Ist die Abbuchung vom Konto des Kunden nicht möglich, sind die dadurch entstehenden zusätzlichen Kosten, Bearbeitungsgebühren und Bankgebühren vom Kunden zu tragen.

Befindet sich der Kunde mit der Zahlung eines Betrags, der zwei Monatsbeiträgen entspricht, in Verzug, so ist die Tanzschule Konvalin berechtigt, den Vertrag außerordentlich zu kündigen. In diesem Falle ist die Tanzschule Konvalin berechtigt, Schadensersatz nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen.

Eine Rückerstattung von Eintrittskarten für Veranstaltungen der Tanzschule Konvalin ist ausgeschlossen und kann nur in dringenden Fällen gegen eine Gutschrift, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von zehn Euro erstattet werden.

12. Unterrichtsprogramm und Angebot

Aus zwingenden betrieblichen Gründen (z.B. zu geringe Teilnehmerzahl, Erkrankung des Tanzlehrers, höhere Gewalt usw.) können Tanzkreise oder Tanzkurse zusammengelegt, abgebrochen oder in andere Kursräume verlegt werden. Die Voraussetzungen für einen ordentlich geleisteten Unterricht gelten auch dann als erfüllt, wenn der Tanzlehrer oder der Saal gewechselt werden muss oder ein Zusammenlegen von Tanzkursen seitens der Tanzschule Konvalin erfolgt. Es besteht kein Anspruch auf eine/n bestimmte/n Lehrer/in.

Das Unterrichtsprogramm beinhaltet das Welttanzprogramm und ist urheberrechtlich geschützt. Die Weitergabe an Dritte ist ausdrücklich untersagt.

Im Unterrichtsprogramm können einzelne Kursstufen nicht übersprungen werden. Ausnahmefälle besprechen Sie bitte mit dem jeweiligen Tanzlehrer.

Die Mindestteilnehmerzahlen sind im Gesellschaftstanzbereich (alle Paarkurse, inklusive Tanzkreis und Schülerkurse) fünf Paare, im Solotanzbereich (Hip-Hop, Break Dance, Kindertanz, Ballett, etc.)  fünf Teilnehmer. Ist die Mindesteilnehmeranzahl nicht erreicht oder es liegt ein anderer wichtiger Grund vor, kann der Unterricht abgesagt werden.

Für den Fall eines durch die Tanzschule zu verantwortenden Ausfalles des Unterrichts wird dieser durch zusätzlich angebotene Termine ausgeglichen.

Bei Kursangeboten für Erwachsene ist in der Regel ein paarweises Erscheinen notwendig. Die Anmeldung zu den Paarkursen kann nur paarweise erfolgen.

In Kursen für Singles und West Coast Swing mit einem großen Missverhältnis zwischen Männern und Frauen behält sich die Tanzschule Konvalin vor, den Kurs für einzelne Personen gegen Erstattung der Gebühren zu stornieren.

Ebenfalls übernehmen wir keine Garantie für ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Männer und Frauen. Eine Erstattung des Kursbeitrags erfolgt in diesem Falle nicht.

Es gelten immer die Angaben des am jüngsten veröffentlichten Programmes auf der Homepage: www.tanzschule-konvalin.de/termine

13. Gutscheine

Gutscheine sind drei Jahre ab dem Ausstellungsdatum gültig, es sei denn die Gültigkeit ist im Einzelfall beschränkt und die Tanzschule hat diese Beschränkung dem Kunden vor Abschluss des Kaufvertrages mitgeteilt.

Restguthaben werden bis zum Ablaufdatum dem Gutscheinkonto gutgeschrieben, danach können sie nicht mehr verwendet werden.

Gutscheine der Tanzschule Konvalin können nur an der Kasse der Tanzschule Konvalin eingelöst werden. Sollte der Wert eines Gutscheins für die gewünschte Bezahlung nicht ausreichen, kann der Kunde die Differenz mit einer anderen, von der Tanzschule Konvalin zugelassenen Zahlungsweise oder durch die Einlösung weiterer Gutscheine begleichen.

14. Geltung und Durchsetzung der Hausordnung

Die Mitarbeiter der Tanzschule Konvalin sind befugt, im Einzelfall Weisungen zu erteilen, um das Hausrecht und insbesondere die Regeln der in den Räumen aushängenden Hausordnung durchzusetzen. Den Anweisungen des Personals in Bezug auf die Hausordnung ist Folge zu leisten.

Hausordnung

  • Sämtliche Räume sind stets sauber zu halten. Das gleiche gilt auch für die übrigen Anlagen und Einrichtungen. Die Tanzschule bitte mit sauberen Schuhen betreten, evtl. saubere Schuhe mitbringen und in der Garderobe wechseln.

  • Beschädigungen werden dem Verursacher in Rechnung gestellt.

  • Müll, Kehricht, Scherben u. ä. sind ausschließlich in die bereitgestellten Müllcontainer zu entleeren. Wiederverwertbare Abfälle sind wieder mitzunehmen und in dafür geeignete Sondercontainer zu werfen.

  • Im Außenbereich an der Hauswand bzw. auf dem Gehsteig dürfen keine Gegenstände z.B. Fahrräder, Kinderwägen u. ä. abgestellt werden.

  • Im Eingangsbereich dürfen keine Gegenstände z.B. Tretroller, Kinderwägen u.ä. abgestellt werden, die Notausgänge dürfen nicht blockiert werden.

  • Unnötiger Lärm ist zu vermeiden, deshalb bitte die Tanzschule ruhig verlassen, sowie im Außenbereich sich ruhig zu verhalten.

  • Tiere dürfen nur nach ausdrücklicher Genehmigung in die Tanzschule mitgenommen werden und sind, wenn, dann so zu beaufsichtigen, dass sie weder Personen belästigen, noch Sachschäden verursachen können.

  • Das Rauchen ist in unseren Räumen grundsätzlich nicht gestattet, dazu gehört auch der Gebrauch von elektronischen Zigaretten. Bitte nutzen Sie links von der Eingangstüre den Aschenbecher. Hier dürfen nur Zigaretten entsorgt werden. Sonstige Gegenstände z.B. Taschentücher dürfen auf keinen Fall in den Aschenbecher geworfen werden wegen großer Brandgefahr.

  • Alle alkoholischen Getränke werden nur an Personen über 18 Jahren verkauft. Das Mitbringen von eigenen Getränken und Lebensmitteln ist nicht gestattet. Ausnahmen sind mit der Geschäftsleitung schriftlich zu vereinbaren.

  • Während des Tanzunterrichtes für Kinder und Jugendliche dürfen diese eigene anti-alkoholische Getränke zum Eigenverzehr mitbringen.

  • Fremde haben ohne Genehmigung der Lehrkraft keinen Zutritt zum Unterricht. Zuschauer, auch Eltern, dürfen nur nach Genehmigung des Tanzlehrers/Trainers dem Unterricht beiwohnen.

15. Haftung

Die Ausübung des Tanzens bzw. die sonstige Betätigung in unseren Räumen und auch der allgemeine Aufenthalt in den Räumen und auf Veranstaltungen der Tanzschule Konvalin geschieht auf eigene Gefahr.

Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule Konvalin oder deren Mitarbeitern verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Des Weiteren ist die Haftung auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz beschränkt.

Im Fall grob ungebührlichen Betragens (z.B. Trunkenheit, Tätlichkeiten, Beleidigungen usw.) kann der Gast ohne Anspruch auf eine ganze oder anteilige Rückerstattung oder sonstige Verrechnung vom weiteren Unterricht ausgeschlossen werden.

Die Tanzschule Konvalin haftet nicht für den Verlust fremden Eigentums. Wertsachen (Handy, Geldbörsen, etc.) dürfen nicht unbeaufsichtigt gelassen werden. Für Gegenstände in der Garderobe wird nicht gehaftet.

16. Film- und Fotoaufnahmen

Bild und Tonaufnahmen sind nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Tanzschule Konvalin gestattet.

In den Räumlichkeiten der Tanzschule Konvalin werden von der Tanzschule Konvalin zu bestimmten Gelegenheiten Film- und Fotoaufnahmen getätigt. Bitte melden Sie sich, wenn Sie nicht wünschen, dass evtl. von Ihnen getätigte Aufnahmen später in der Öffentlichkeit verwertet werden. Geschieht dies nicht, wird davon ausgegangen, dass die Verwertung honorarfrei gestattet wird und die Film- bzw. Fotorechte in den Besitz der Tanzschule Konvalin übergehen. Insbesondere bei Veranstaltungen werden Fotos für unsere Homepage www.tanzschule-konvalin.de und die sozialen Netzwerke (z.B. Facebook, Instagram, Snapchat…) gemacht.

17. Datenschutz

Der Kunde erklärt sich mit Abschluss des Vertrages bereit, dass die Kundendaten in der EDV der Tanzschule Konvalin gespeichert werden. Die Daten sind vor dem Zugriff nicht berechtigter Personen geschützt und sind nur gesondert berechtigtem Personal zugänglich. Die Daten unterliegen dem Datenschutz und werden nicht an Dritte weitergegeben.

18. Sonderkündigungsrecht bei Preiserhöhung

Wir sind berechtigt, die monatlichen Pauschalpreise anzupassen. Im Falle einer Preiserhöhung sind Sie berechtigt, innerhalb einer Frist von vier Wochen diesen Vertrag zum Ablauf des nachfolgenden Monats in Textform zu kündigen. Preise von Kursen können nicht rückwirkend angepasst werden, sondern werden zum festgelegten Preis zum Zeitpunkt der Anmeldung berechnet.

19. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Tanzschule Konvalin ist berechtigt, die Inhalte einseitig zu ändern oder zu ergänzen, soweit dies aus rechtlichen Gründen erforderlich ist oder die Änderungen oder Ergänzungen ausschließlich zum Vorteil des Kunden sind. In allen übrigen Fällen ist eine einseitige Änderung oder Ergänzung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen nur zulässig, wenn diese für den Kunden unter Berücksichtigung der Interessen der Tanzschule Konvalin zumutbar ist. Die Tanzschule Konvalin wird Ihnen in diesen Fällen eine Änderung oder Ergänzung in Textform wenigstens zwei Wochen vor deren Inkrafttreten mitteilen („Änderungsmitteilung“). Der Kunde kann von einer solchen Änderung oder Ergänzung binnen einer Frist von zwei Wochen ab Zugang der Änderungsmitteilung in Textform gegenüber der Tanzschule Konvalin, Mühldorfer Str. 14, 84503 Altötting, info@tanzschule-konvalin.de widersprechen. Im Falle eines unterlassenen Widerspruchs werden die Änderungen oder Ergänzungen wirksam. Auf die Rechtsfolgen eines unterlassenen Widerspruchs wird die Tanzschule Konvalin den Kunden in der Änderungsmitteilung besonders hinweisen.

20. Schlussbestätigung

Mit Betreten der Räume und Kurs- Und Veranstaltungsorten der Tanzschule Konvalin, sowie mit Unterzeichnung eines Anmeldeformulars in schriftlicher oder elektronischer Form (Internet) werden diese Geschäftsbedingungen und die, in der Tanzschule Konvalin aushängende, Hausordnung ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend anerkannt.

ADTV Tanzschule Konvalin; Geschäftsführer Christian Konvalin

Stand: 10. November 2021

Nach oben